Skip to content

über uns

An den Gruppen-Abenden kann jeder von uns über seine persönlichen Themen, sprechen und sich von den anderen Unterstützung holen – durch Feedback, Fragen und Anerkennung. Wichtige Voraussetzung ist dazu Verschwiegenheit. Dank der MRT-Struktur können wir an uns selbst arbeiten, mit wechselnder Leitung, selbstbestimmt und jedes Mal neu. Alle Teilnehmer bekommen für ihre persönlichen Themen einen Zeitrahmen. Positives wird von der Gruppe verstärkt, Negativem der Raum gegeben, um es zu bearbeitet. Und weil wir alle Männer sind, lernen wir voneinander und haben die Möglichkeit durch die Erzählungen der anderen unsere Stärken und Problemfelder zu erkennen.

MRT ist für uns Lebensbegleitung und Möglichkeit, uns selbst besser kennen zu lernen und uns weiter zu entwickeln. Die Wurzeln von MRT liegen in der amerikanischen Frauen- und Emanzipationsbewegung, deren Weiterentwicklung in den Niederlanden und der beginnenden Männerbewegung.

Mehr Informationen zur Methode MRT unter http://www.mrt-gutesundneues.de

Wir nehmen neue Mitglieder auf!
Bei Interesse, melde dich bei uns, wir freuen uns Dich kennenzulernen.